Steeda Driving Experience 6 - Einfach Mustangs UK 2019

Für SDE6 hatten wir einen weiteren herrlichen Sonnentag auf dem Flugplatz North Weald mit Simply Mustangs UK, die eine Menge Mustangs herunterschickten, um zu erfahren, was sie können (und was nicht)!

Steeda Driving Experience 6 S197 Mustang

Der Tag fand am 29. März statt und wir hatten ein paar verpflichtende Ausreden ("Mein Auto war noch nicht fertig! Verkehr auf der M25!"), Aber wir machten mit der Anmeldung und dem Bewundern des Autos weiter und machten uns an den Start Linke Hochgeschwindigkeitskurve. Die Leute hatten sich die Anweisung offensichtlich zu Herzen genommen, und die Traktionskontrolle war ausgeschaltet, und die Leute drehten sich mit Absicht!

Wir hatten an diesem Tag eine großartige Teilnahme, mit nicht nur einer schönen Auswahl an Autos aus dem S197-Kader, sondern auch einigen knackenden S550s, darunter ein brandneuer Bullitt und einige aufgeladene Monster. Nick Hall von Pilgrim Motorsports sowie Ben Dunn, der Chef von Motorsport und Performance, beide in ihrer Steeda, waren anwesend. Velgen und mit Whipple ausgerüstete Bestien. Tatsächlich war Benn so freundlich, mir den letzten Lauf des Tages in seinem 850-HP-STG2-Auto zu ermöglichen, und wow! Gas = Zeitsprung! Steeda-Upgrades machen das Auto sicher VIEL kontrollierbarer als die Vorräte, aber mit der Menge an Kraft, die Sie benötigen, um es jederzeit zu respektieren.

Anwesend waren auch Pete von Michelin, der so freundlich war, wieder runterzukommen, und Jason Dodds, der nicht nur das Fast Ford-Magazin vertrat und über die Veranstaltung für das Magazin berichtete, sondern auch an seinem eigenen Auto teilnahm! Am Ende des Tages tauchte Alex, ein weiterer guter Kunde, in seinem Projekt-Großraumauto auf. Alex 'Auto, der Steeda Q500 und Nick Halls zeigten alle die neu eingeführte Steeda / Corbeau-Sitzkollaboration, einen fantastischen Mustang S550-Sportsitz, der vollständig anpassbar ist und außerdem eine große Gewichtsersparnis und Unterstützung bietet.

Corbeau Sitze für Mustang GT im Steeda Q500 Enforcer

OBEN: Zum ersten Mal wurden neue Corbeau-Sitze enthüllt
UNTEN: Alex Wide Body Project Auto. Noch in Arbeit. Seien Sie gespannt auf ein Feature-Car-Update!

Alex Widebody Supercharged Steeda rüstete Projekt Mustang aus

Nachdem alle angefangen hatten, das Gefühl zu bekommen, dass ihr Heck heraushängt, nahmen die Geschwindigkeiten zu und auch das Selbstvertrauen verbesserte sich. Wir haben die morgendliche Sitzung mit einem neuen Feature abgeschlossen, das wir als Service für die Community insgesamt betrachten. Wie jeder weiß, können Mustang-Fahrer beim Verlassen von Autosalons tödlich sein. Unser "Car Show Killer" -Wettbewerb hatte daher zum Ziel, die Spreu vom Weizen zu trennen und gleichzeitig die Sicherheit aller zu gewährleisten. Vor allem mir hat es sehr viel Spaß gemacht, und die imaginären Reihen der Zuschauer von Autoshows wurden häufig von eigenwilligen Mustang-Car-Show-Helden heruntergemäht. Schließlich tauchte der Top-3 auf, und nach einem ausgesprochen wackeligen Start in den früheren Runden ging Amir als Sieger hervor seine wunderschöne schwarz auf schwarz S550, aufgeladen und ausgestattet mit Velgen Klassische 5s. Sagen wir einfach, die anderen 2-Finalisten wären aus den falschen Gründen auf YouTube gelandet.


Amir vermeidet zivile Verluste und gewinnt!
Amir nimmt seine Auszeichnung "Car Show Exit" und sein knackendes Auto unten entgegen

Amir gewinnt den ersten Car Show Killer Award!

Amirs knacken aufgeladenen S550 an Velgen Klassische 5s

Nach einem leckeren Mittagessen und einem Sonnenbad machten wir uns auf den Weg zu den 2-Strecken und vereinten sie dann zu einem Tagesabschluss auf der Sprint-Strecke im MSA-Stil, einem echten Test für Mut und Können!

Mit dem Coaching von Mark und Steeda Robbie, sowohl im als auch außerhalb des Autos, verbesserten sich alle (wir hoffen!) Und hatten Spaß. Das Erlernen von Fahrtechniken auf Rennstrecken ist häufig das genaue Gegenteil von Fahrtechniken auf der Straße. Das bedeutet, dass der Fortschritt im Kopf genauso groß ist wie in Händen und Füßen! Chris hat die größte Verbesserung in einer einzigen Runde erzielt, nachdem er gelernt hatte, mit einer geheimen Technik von Marks "aggressiv zu bremsen". Boom eine zweite 6-Verbesserung in seiner Rundenzeit!

Paul (unten) in seiner S197 gewann den Preis für die große Rennstrecke, und Steve (unten), der immer mehr in den Bullitt-Geist schlüpfte, holte die Auszeichnung beim MSA-Sprint-Setup mit einem schönen Lauf.

Pauls gewinnt Speed Matters Trophäe auf Steeda Fahrerlebnis 6 Steve gewinnt Speed Matters Auszeichnung bei Steeda Driving Experience 6



Steve's Bullitt:

Steves Bullitt auf Steeda Driving Experience 6
Manchmal haben wir keine Auszeichnungen, aber wir können Wertschätzung und Mitgefühl zeigen!
Unter Chris und unter 2 Dave

Chris gewinnt im Geiste!

Dave bekommt einen Trostpreis ..... 2-Serienräder ausgeliehen


Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von Terry Ffrench-Graham Fotografie

Wenn Sie anwesend waren und Fotos von Ihrem Auto usw., einschließlich gerahmter und montierter Bilder, kaufen möchten, wenden Sie sich bitte über seine Website oder sein Instagram an Terry: @tffrench_graham

Vielen Dank an Richard Harris für die "Car Show Killer" -Videos

Hinterlasse eine Nachricht

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert